Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Entstehung

Taikido entwickelte sich aus der Jahrzehnte langen Erfahrung von Soke H. W. Köhnen in den Bereichen:

der Kampfkünste (Gohsinryu Kempo, taikiken, Tai Chi Chuan, I Chi Chi)

der asiatischen Lebensschulen (Tai Chi, Chi Kung, Tao Yin, Yoga )

der traditionellen asiatischen Heilmethoden (Shiatsu, Kuatsu, Massage)

der traditionellen chinesischen Medizin (TCM, Akupunktur)

der Personalführung

der Gewaltprävention und Ausbildung diverser Personengruppen

Auf Grund seiner langen Erfahrungen in den Kampfkünsten, dem Gesundheitswesen und in der Arbeit mit unterschiedlichen Personengruppen ist über lange Zeit die Idee gereift, ein System zu schaffen, dass unabhängig von kulturellen, philosophischen Hintergründen Möglichkeiten bietet Geist und Körper zu trainieren und gesund zu erhalten.